Hätte man auf dem Cannstatter Wasen wenigstens die Fahrgeschäfte zulassen können? Ja, meint die FDP. Doch da müsse das Land sich bewegen. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Der Verein trägt wie der Gemeinderat die Absage des Cannstatter Volksfestes mit. Die FDP hofft noch auf einen Rummel auf dem Cannstatter Wasen ohne Bierzelte. Das habe aber nicht die Stadtverwaltung in der Hand.

Stuttgart - Nach der Entscheidung der Stadtspitze, das Cannstatter Volksfest 2021 abzusagen, sind die Reaktionen recht einhellig. Überwiegender Tenor: „Sehr schade, aber verständlich!“ Das sieht man auch beim Cannstatter Volksfestverein so, der eng verbunden ist mit diesen Festlichkeiten. Und dessen Aktive nun schon im zweiten Jahr an Umzugswagen arbeiten, die wegen der Pandemie nicht zum Einsatz kommen werden.

Das Beste aus Cannstatt.

Ganz nah dran, mit CZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen CZ Plus Artikel interessieren. Jetzt mit CZ Plus weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung erleben.

  • Inklusive aller CZ Plus Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Cannstatter Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem CZ Plus Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.cannstatter-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar