Es ist nicht mehr lang bis zur Bundestagswahl. Wir beginnen mit einer Serie von Videointerviews mit bekannten Kandidatinnen und Kandidaten. Zum Auftakt steht auf den Stufen vor dem Berliner Reichstagsgebäude der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach Rede und Antwort.

Berlin - Sie wollen in den Bundestag – wieder oder zum ersten Mal. Am 26. September wird ein neues Parlament gewählt, es wird um jede Stimme gekämpft. Auf den Stufen vom Reichstagsgebäude hinunter zur Spree interviewen die Kolleginnen und Kollegen unseres Hauptstadtbüros bis dahin ausgewählte Abgeordnete sowie Kandidatinnen und Kandidaten, die es werden wollen.

Lauterbach als großer Erklärer in der Pandemie

In „10 Stufen, 10 Fragen“ geht es um Hochpolitisches, Rückblick und Ausblick, aber auch Privates, das die Politikerinnen und Politiker umtreibt. Heute zum Beispiel Karl Lauterbach.

Der 58-jährige SPD-Politiker aus Nordrhein-Westfalen, in Harvard ausgebildeter Epidemiologe, war schon vor Corona ein anerkannter Gesundheitsexperte. In der Pandemie aber ist er für ein breites Publikum zum großen Erklärer und festen Bestandteil vieler Talkshows geworden. In unserem Videointerview spricht Lauterbach über die zunehmenden Drohungen gegen ihn. Er verrät aber auch, was er in diesem „super Sommer“ vorhat.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: