Konstantinos Mavropanos ist der Spieler des Spiels beim VfB Stuttgart. Foto: Pressefoto Baumann/Alexander Keppler

Konstantinos Mavropanos ist der Spieler des Spiels gegen Hertha BSC. Die Entscheidung für den Verteidiger des VfB Stuttgart mag auf den ersten Blick überraschen – doch die Leistungsdaten untermauern die Wahl.

Stuttgart - Beim 1:1 gegen Hertha BSC hat der VfB Stuttgart nach einem starken ersten Durchgang nach der Pause nachgelassen – und musste sich so am Ende mit einer Punkteteilung begnügen. Gegenläufig verlief in Bad Cannstatt derweil der Samstagnachmittag des Konstantinos Mavropanos: Nach einem unsicheren Start stand der 23-Jährige kurz vor einer verletzungsbedingten Auswechslung. Doch der Abwehrspieler aus Griechenland biss sich durch – und sicherte dem schwäbischen Aufsteiger in der Schlussphase mit starken Tacklings das Remis.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: