Außer Rand und Band: Trainer Pellegrino Matarazzo (rechts) jubelt mit Omar Marmoush (links) und dem ausgewechselten Wataru Endo. Foto: Baumann/Julia Rahn

Die VfB Stuttgart zeigt beim 3:2-Sieg gegen den FC Augsburg wieder seine Comeback-Qualitäten. Doch nicht nur das stimmt im Abstiegskampf zuversichtlich, meint unser Sportredakteur Carlos Ubina.

Der VfB Stuttgart kann offenbar nicht mehr auf die einfache Art gewinnen. Es muss mit Rückständen, Aufholjagd und Nervenkitzel sein. Also Spannung pur. Der Verlauf beim 3:2 gegen den FC Augsburg war fast eine Dublette des 3:2 gegen Borussia Mönchengladbach im Heimspiel zuvor. Nur diesmal vor nahezu vollen Rängen, was das Stadionerlebnis nach langer Zeit der Zuschauerabstinenz zu einem besonderen Besuch machte.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von cannstatter‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahreasbo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: