Der BVB um Mats Hummels kam bei Manchester City ins Rollen – und will nun auch im Liga-Alltag beim VfB Stuttgart am Samstag überzeugen Foto: AP

In der Champions League hui, in der Bundesliga pfui! Die Stars von Borussia Dortmund rätseln nach dem starken Auftritt bei Manchester City über ihre Formschwankungen – und geloben beim VfB Stuttgart Besserung.

Stuttgart/Manchester - Wie groß der Wettbewerb und wie groß die Motivation bei Erling Haaland war, zeigte sich in einem wunderbaren Bild in Nahaufnahme. Da stand der 20 Jahre alte Starstürmer also vor dem Anpfiff in Manchester auf dem Platz und begann zu singen. Erwiesenermaßen handelte es sich bei der Champions-League-Partie zwischen Manchester City und Haalands Borussia Dortmund nicht um ein Länderspiel, weshalb es keine Nationalhymnen gab und die Einlage des Norwegers daher ein wenig überraschte.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch