Michael Kammermeyer wird beim VfB neuer Co-Trainer für den Analysebereich. (Archivbild) Foto: imago/Lackovic/imago sportfotodienst

Das Trainerteam des VfB Stuttgart wird erweitert. Am Freitag wurden Oliver Bartlett als Athletiktrainer und Michael Kammermeyer als neuer Co-Trainer für den Analysebereich verpflichtet.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart erweitert mit Blick auf die neue Saison in der Fußball-Bundesliga sein Trainerteam. Der Aufsteiger verpflichtete am Freitag Oliver Bartlett als Athletiktrainer und Michael Kammermeyer als neuen Co-Trainer für den Analysebereich. Der 51-jährige Engländer Bartlett hatte in seiner Karriere zuvor unter anderem für die deutsche Nationalmannschaft und Borussia Dortmund als Konditionscoach gearbeitet. Zuletzt war Bartlett in der chinesischen Liga bei Beijing Sinobo Guoan unter dem deutschen Trainer Roger Schmidt beschäftigt.

„Es gibt schon seit längerer Zeit konkrete Überlegungen, das Trainerteam unserer Lizenzspielermannschaft zu ergänzen und an die umfangreichen Anforderungen im Profifußball anzupassen“, sagte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat. „Sowohl die Spielanalyse als auch der Schwerpunkt Performance/Athletik sind von großer Bedeutung.“ Der 34-jährige Kammermeyer war als Trainer bislang im Nachwuchsbereich des 1. FC Nürnberg und für 1860 München tätig. Nun wird er Stuttgarts Chefcoach Pellegrino Matarazzo unterstützen.

Als Ersatz für den zuletzt überraschend beurlaubten Rainer Widmayer ist Kammermeyer jedoch nicht zu verstehen. Möglicherweise werden die Schwaben also noch einen weiteren Co-Trainer verpflichten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: