Zwei Garanten für den VfB-Erfolg in Dortmund: Mittelfeld-Abräumer Wataru Endo (re.) und Torschütze Tanguy Coulibaly Foto: Bauman

Die Stuttgarter setzen mit ihrem Überraschungscoup bei Vizemeister Dortmund ein deutliches Ausrufezeichen. Was aber sind die Zutaten im Erfolgsrezept des VfB ? Eine Analyse.

Dortmund - Der VfB hat mit dem 5:1-Triumph bei Borussia Dortmund bundesweit aufhorchen lassen. Dies führte mit dazu, dass sich der BVB von Trainer Lucien Favre getrennt hat. Die Stuttgarter Startelf war dabei mit einem Durchschnittsalter von 22,8 Jahren die jüngste der Fußball-Bundesliga – und sie besitzt noch reichlich Zukunftspotenzial. Was aber sind die Komponenten der aktuellen VfB-Erfolgsformel? Eine Analyse.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch