Kurz vor Ende der Transferphase hat der VfB noch einmal einen Spieler verpflichtet. Foto: VfB Stuttgart

Die Kaderplanungen des VfB Stuttgart sind abgeschlossen, es stehen nun 32 Spieler im Profikader der Weiß-Roten. Wir geben einen Überblick.

Stuttgart - Mit 32 Spielern im Kader ist der VfB Stuttgart in den Pflichtspielbetrieb gestartet. Rechnet man den zum VfB II degradierten Holger Badstuber und den aussortierten Ailton noch dazu, stehen gar 34 Spieler im Profikader der Wei-Roten.

Lesen Sie hier aus unserem Plus-Angebot: Was der Sparzwang für die Bundesliga bedeutet

Sportchef Sven Mislintat zeigte sich bis zuletzt zufrieden mit den bisherigen Aktivitäten auf dem Transfermarkt und ließ durchblicken, dass der VfB nicht mehr allzu aktiv auf dem Transfermarkt werden wird, sollte sich nicht noch etwas ergeben – was dann auch so kam. Mit Naouirou Ahamada kam ein weiteres Talent nach Stuttgart – der Mittelfeldspieler wurde von Juventus Turin ausgeliehen.

Lesen Sie hier: Unser Newsblog rund um den VfB Stuttgart

Unsere Redaktion hat den Prozess aufmerksam verfolgt und über Gerüchte, fixe Deals und Entwicklungen intensiv im Transferticker berichtet. In der Bildergaleriehaben wir den aktuellen Kader des VfB Stuttgart zusammengestellt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: