Konstantinos Mavropanos (links) und Sasa Kalajdzic bejubeln den Ausgleichstreffer zum 2:2. Foto: Baumann

Der VfB setzt mit dem 2:2 beim FC Bayern ein dickes Ausrufezeichen. Genauso wichtig wie das Ergebnis ist aber die Leistungssteigerung in drei zentralen Bereichen, kommentiert unser VfB-Reporter David Scheu.

Nicht wenige Experten hatten dem VfB Stuttgart beim FC Bayern im Vorfeld kaum etwas zugetraut. Mit dem ebenso überraschenden wie verdienten Punktgewinn haben sich die Stuttgarter im Abstiegskampf eindrucksvoll zurückgemeldet und ihre Position entscheidend verbessert, sogar der direkte Klassenverbleib könnte mit einem Heimsieg gegen den 1. FC Köln noch möglich werden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von cannstatter‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahreasbo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: