Legte im Kraftraum des VfB gleich los: Chris Führich Foto: Baumann/Alexander Keppler

VfB-Neuzugang Chris Führich gilt als schnell, torgefährlich und erinnert optisch wie spielerisch an seinen früheren Mitspieler bei Borussia Dortmund.

Stuttgart/Kitzbühel - Eben noch in Paderborn, jetzt schon im VfB-Trainingslager in Kitzbühel – am Ende ging der lang angebahnte Transfer von Chris Führich zum VfB Stuttgart doch noch zügig über die Bühne. Am Montagmittag reckte der 23-jährige Neuzugang gemeinsam mit Sportdirektor Sven Mislintat sein Trikot ins Kameralicht. Führich wird von dem nach Florenz abgewanderten Nicolas Gonzalez die Nummer 22 übernehmen.

Das Beste aus Cannstatt.

Ganz nah dran, mit CZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen CZ Plus Artikel interessieren. Jetzt mit CZ Plus weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung erleben.

  • Inklusive aller CZ Plus Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Cannstatter Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem CZ Plus Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.cannstatter-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar