Der Volleyball-Bundesligist Allianz MTV Stuttgart bangt, Kartenbesitzer abweisen zu müssen. Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch

Alle Bundesligisten aus der Region sind massiv von den nun geltenden 2-G-Plus-Regeln betroffen – und reagieren darauf sehr unterschiedlich.

Stuttgart - Die Regeln der Corona-Alarmstufe II sind für alle Hallen-Bundesligisten gleich: Die Kapazität ist auf 50 Prozent der Plätze begrenzt, zugelassen sind nur Geimpfte oder Genesene mit einem tagesaktuellen Schnelltest. Was das für die einzelnen Vereine bedeutet? Wir geben den Überblick.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: