Die Kriminalpolizei Waiblingen bittet um Hinweise auf den Aufenthaltsort der Jugendlichen. Foto: Phillip Weingand/geschichtenfotograf.de

Eine 16-Jährige ist am Dienstagmorgen zur Schule aufgebrochen – dort kam sie nicht an. Als Ausreißerin ist die Jugendliche nicht bekannt. Nun bittet die Polizei die Öffentlichkeit um Hinweise.

Die Polizei Aalen hat sich mit einer Bitte um Mithilfe an die Öffentlichkeit gewandt. In Remshalden ist eine Jugendliche als vermisst gemeldet worden. Die 16-jährige Julia W. hat ihr Elternhaus am Dienstagmorgen verlassen. An ihrer Schule in Stuttgart-Sommerrain kam sie nicht an, wo sie sich seitdem aufhält, ist unbekannt. Laut einem Polizeisprecher hat die Jugendliche üblicherweise die S-Bahn der Linie S2 nach Sommerrain genommen. Der Grund für das Verschwinden sei völlig unklar, es gebe bislang weder Hinweise auf ein Ausreißen des Teenagers noch auf eine Straftat. Die Jugendliche sei nicht als Ausreißerin bekannt.

Die Vermisste wird beschrieben als etwa 1,60 Meter groß. Sie wiegt rund 50 Kilogramm, hat lange braune Haare, eine Zahnspange und ist Brillenträgerin. Bekleidet war sie vermutlich mit einer braunen Winterjacke mit Fellbesatz an der Kapuze sowie mit schwarzen Winterstiefeln. Die Polizei bittet Personen, die Hinweise zum Aufenthaltsort des Teenagers geben können, sich unter der Nummer 0  73  61 / 58 00 zu melden. Das Fahndungsfoto der Polizei finden Sie aus rechtlichen Gründen in unserer Bildergalerie