Ein Querschnitt zeigt die Möglichkeiten, die sich bieten würden. Während unter dem Deckel der Verkehr fließt, könnten darüber erst Tiefgaragen sowie Gewerbe- und Büroflächen sowie Wohnbebauung entstehen. Foto: Visualisierungen: Planungsbüro str.ucture

Eine neue Machbarkeitsstudie zeigt Möglichkeiten für eine Überdeckelung der Bundesstraße auf: Rund 150 Hektar Freizeit-, Gewerbe- und Wohnflächen könnten entstehen.

Hedelfingen - Es ist eine Machbarkeitsstudie, eine Vision – aber aus Sicht des Hedelfinger Bezirksbeirats eine mit einem gigantischen Mehrwert für den Stadtbezirk, aber auch für ganz Stuttgart und die gesamte Region: Eine Überdeckelung der B 10 auf Gemarkung Hedelfingen. Die Vorteile sind vielfältig. So könnten bis zu 150 Hektar neue Freizeit-, Gewerbe- und Wohnflächen entstehen. Die Wegeverbindung zwischen Obertürkheim und Hedelfingen verbessert und auch der Neckar als Fluss erlebbarer gemacht werden. Und nicht zuletzt würde die Ökobilanz für die Stadt deutlich verbessert. Schließlich entstünde anstatt der bislang versiegelten sechsspurigen Bundesstraße ein grünes Band im Neckartal.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: