Alexander Zverev spielt zurzeit stark – und kann wirklich jeden schlagen. Foto: dpa/Marijan Murat

Bei den US Open sind der Deutsche und der Serbe Djokovic die Titelanwärter. Von voreiligen Prognosen hält der gebürtige Hamburger aber herzlich wenig.

Stuttgart - Es gibt Zeiten, die dürften nie vergehen. In solch einer Hochphase des sportlichen Lebens befindet sich seit Wochen Alexander Zverev. Erst wurde der Tennisspieler in Tokio Olympiasieger, danach gewann er das Masters in Cincinnati. Und als wäre das nicht alles schon traumhaft genug, kletterte er in der Weltrangliste auf Platz vier – und zog am spanischen Sandplatzkönig Rafael Nadal vorbei.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: