In diesem Jahr wurden fünf Jungtiere geboren. Sie bleiben aber noch bis ins nächste Jahr bei ihren Müttern. Foto: Elke Hauptmann

Mit einer eigenen Zucht am Fuß des Württembergs hat sich die Untertürkheimerin Gabriele Stiepel einen Traum erfüllt. 35 Tiere zählen zu ihrer Herde.

Untertürkheim - Seit der Corona-Pandemie drängt es die Menschen hinaus ins Grüne. Dass sich viele den Traum vom eigenen Freizeitgrundstück erfüllen, bekommt auch Gabriele Stiepel zu spüren: Die Nebenerwerbslandwirtin findet einfach keine Weideflächen für ihre Alpakas, die am Fuß des Württembergs auf einem Grundstück in den Aspen leben. „Es war immer schon schwer, hier in der Nähe eine Wiese oder ein Gartengrundstück zu finden, aber jetzt ist das aussichtslos.“ Vor allem, wenn man mindestens 2000 Quadratmeter benötige.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: