Quelle: Unbekannt

Fellbach/red - Am Mittwoch gegen 15.45 Uhr kam es an der Kreuzung der Gotthilf-Bayh-Straße und der Höhenstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein mit zwei Männern besetztes Auto hatte auf der Gotthilf-Bayh-Straße bereits mehrere Fahrzeuge gefährlich überholt, bevor der Fahrer beim Abbiegen nach rechts in die Höhenstraße die Kontrolle über seinen Wagen verlor und das Fahrzeug mit einem Laternenmast kollidierte. Durch den Aufprall wurde der nicht angeschnallte Fahrer aus dem Wagen geschleudert. Der Beifahrer wurde im Wagen eingeklemmt. Das Fahrzeug drehte sich durch den Aufprall und kam in Fahrtrichtung Oeffingen zum Stehen. Beide Insassen wurden schwer verletzt. Der Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik transportiert, der Beifahrer wurde mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Zur Unfallaufnahme musste die Straße voll gesperrt werden. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: