Foto: dpa/Stefan Puchner

Bei einem Unfall mit einer Stadtbahn wurden zwei Insassen aufgrund der Gefahrenbremsung verletzt.

Bad Cannstatt - Ein bislang unbekannter Mann hat am Mittwoch um 9.40 Uhr in der Neckarstraße offenbar den Vorrang einer einfahrenden Stadtbahn der Linie U2 nicht beachtet und vor der Bahn die Gleise überquert. Der Unbekannte missachtete das gelbe Blinklicht. Ein unbekannter Zeuge versuchte noch, den Mann festzuhalten. Der Stadtbahnfahrer, der in Richtung Innenstadt unterwegs war, führte eine Gefahrenbremsung durch. Dabei stürzten eine 68-jährige Frau und ein 72-jähriger Mann in der Stadtbahn. Beide verletzten sich. Rettungskräfte kümmerten sich um die beiden und brachten sie in Krankenhäuser. Der mutmaßliche Unfallverursacher war beim Eintreffen der alarmierten Polizei weitergegangen. Er war etwa 55 bis 60 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß, und trug eine braune oder beige Jacke. Zeugen melden sich unte r Telefon 8990-4100.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: