Fußgänger und Radfahrer im Schlossgarten – ein schwieriges Verhältnis (hier ein Archivfoto aus dem Jahr 2018) Foto: Lichtgut//Max Kovalenko

Im Park tummeln sich Radfahrer und Fußgänger. Daten der Polizei zeigen nun erstmals, wie viele Unfälle dort passieren – und wo.

Stuttgart - Im kürzlich aktualisierten Unfallatlas des Statistischen Bundesamts sind Schlossgarten und Rosensteinpark eine unfallfreie Zone. Zwar werden auf der Karte mittlerweile fürs gesamte Bundesgebiet sämtliche von der Polizei erfassten Unfälle mit Personenschaden einzeln verortet – aber eben nur Straßenverkehrsunfälle. Wenn es auf Waldwegen oder in Parks kracht, können die Koordinaten nicht zugeordnet werden. Der Unfall wird nicht dargestellt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: