Ein ukrainischer Soldat patrouilliert im Dorf Pesli in der Ostukraine. Foto: AFP/ANATOLII STEPANOV

Russlands Regierung ist nicht zufrieden mit der schriftlichen Reaktion der USA und der Nato auf Forderungen nach Sicherheitsgarantien.

Das russische Außenministerium hat am Donnerstag bestätigt, von den USA und der Nato eine schriftliche Antwort auf die russischen Vertragsentwürfe mit den Forderungen nach Sicherheitsgarantien erhalten zu haben. Genau das, was Russlands Außenminister Sergej Lawrow seit mehreren Wochen einforderte. Er erkenne darin die Bereitschaft der USA und der Nato für den Beginn eines ernsthaften Gesprächs, sagte Lawrow (71) in Moskau. Aber: Die Kernfrage sei ausgelassen worden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: