Die Polizei bittet um Zeugenhinweise auf die beiden Täter. Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Ein 16-Jähriger ist am Montag im Ortskern von Untertürkheim geschlagen und ausgeraubt worden. Die beiden jugendlichen Täter erbeuteten unter anderem eine Bankkarte und ein Smartphone.

Zwei Unbekannte haben am Montagabend im Bereich der Strümpfelbacher Straße einen 16 Jahre alten Jugendlichen geschlagen und ausgeraubt. Der 16-Jährige ging um 18.45 Uhr vom Ortskern Untertürkheim einen Weg in Richtung der Weinberge, als ihm dort augenscheinlich zwei Jugendliche entgegenkamen. Die beiden traten und schlugen offenbar unvermittelt auf den 16-Jährigen ein und raubten seine Bauchtasche, unter anderem mit seinem Smartphone und seiner Bankkarte. Der 16-Jährige, der wieder zurück in die Strümpfelbacher Straße rannte, erlitt dabei leichte Verletzungen.

Beide Täter waren zwischen 15 und 17 Jahre alt. Einer war 1,80 Meter groß, hatte blonde lockige Haare und war mit einem blauen T-Shirt und einer kurzen Hose bekleidet. Sein Mittäter war zwischen 1,80 und 1,85 Meter groß, hatte schwarze lockige Haare und eine hagere Figur. Er trug ein weißes T-Shirt und ebenfalls eine kurze Hose. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 89905778 an die Kriminalpolizei zu wenden.