Die Turn- und Versammlungshalle in der Tiefenbachstraße soll generalsaniert werden. Die Kosten belaufen sich auf 7,7, Millionen Euro. Foto: Mathias Kuhn

Wegen einer maroden Lüftungsanlage darf die Turnhalle in der Tiefenbachstraße nicht für Versammlungen genutzt werden. Sie soll nun generalsaniert werden.

Rohracker. - Die schockierende Nachricht erhielt die SportKultur Stuttgart (SKS) vor drei Jahren: Die Stadtverwaltung erteilte für die Durchführung des für Februar 2019 geplanten Kinderfaschings keine Genehmigung. Die Begründung löste Erstaunen aus: Die Halle der Tiefenbachschule dürfe nicht mehr für Feste und Versammlungen genutzt werden. Aus der Turn- und Versammlungshalle wurde eine reine Sporthalle. Schulsport und Vereinstraining erlaubt, Veranstaltungen untersagt. Verursacht wurde die Degradierung durch die marode Lüftungsanlage. Sie könne die Sicherheit und Gesundheit der Festgäste nicht garantieren. Festgestellt wurde der Mangel bereits vor sechs Jahren im Rahmen eines Gutachtens. Die Stadt lud dennoch 2017 zur Einwohnerversammlung ein und auch die SKS-Narren feierten bis 2018 dort noch ihre Fasnetsveranstaltungen. Erst 2019 zog die Behörde die Reißleine. Seitdem fehlt den RohrackerInnen ein Ort zum Feiern und sich zu treffen. Deswegen forderten die BezirksbeirätInnen, dass möglichst schnell eine entsprechende Lüftungsanlage eingebaut wird.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: