Bezirksleiter Roman Zitzelsberger berichtet in Sindelfingen von einhelliger Zustimmung der Tarifkommission zu einer außergewöhnlichen Tarifrunde. Foto: dpa/Tom Weller

Auch wenn es – zumindest in Baden-Württemberg – noch nicht so genannt wird: Die IG Metall und die Arbeitgeber verhandeln schon. Die Große Tarifkommission hat am Donnerstag in Sindelfingen grünes Licht für eine Turbotarifrunde gegeben.

Stuttgart - Die IG Metall in Nordrhein-Westfalen hat sich bisher dreimal mit der Gegenseite getroffen, während es Anfang dieser Woche im Südwesten zum ersten Treffen kam. In NRW nennen sie es schon „Verhandlung“, hierzulande noch „Sondierung“. „Entscheidend ist nicht, wie das heißt, sondern dass wir mit den Arbeitgebern am Tisch sitzen, um Lösungen auf die Reihe zu kriegen“, sagt Baden-Württembergs Bezirksleiter Roman Zitzelsberger. „Es wird relativ schnell gehen, dass wir das auch Verhandlungen nennen“ – wohl spätestens am 16. März, dem ursprünglich geplanten Tarifrundenauftakt.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: