Zumindest technisch sind Gespräche mit Toten möglich Foto: Adobe Stock/eranicle/Artur Kamalov

Einen geliebten Menschen zu verlieren tut weh. Aber was, wenn man ihn digital zum Sprechen bringen könnte? Technisch ist das schon möglich. Die Frage, ob man es tun sollte, ist eine andere.

Lissabon - Die Vorstellung, dass Tote ihrem Grab entsteigen, ist den meisten Menschen vertraut. Im Christentum spielt die Auferstehung eine zentrale Rolle, und selbst diejenigen, die mit Religion nichts am Hut haben, werden in unzähligen Zombie-Serien und Mystery-Romanen mit der Thematik konfrontiert: Niemand ist für immer weg. Verstorbene kehren zurück und sprechen mit uns. Alles nur Wunschdenken? Mitnichten. Denn zumindest technisch sind Gespräche mit Toten längst möglich.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung :

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen