Die Urlaubsregion Schwäbische Alb hat während der Pandemie massiv Besucher gewonnen. Foto: Imago/Arnulf Hettrich

Die Reiseziele sind ganz unterschiedlich durch die Pandemie gekommen. Viele haben Touristen verloren, einige haben aber auch profitiert. Da gibt es einige faustdicke Überraschungen.

Stuttgart - Die Coronapandemie hat der erfolgsverwöhnten Reisebranche zuvor unvorstellbare Rückgänge beschert. Die größten Rückgänge um fast 60 Prozent gab es bei Flugurlaubsreisen. Umgekehrt konnten sich einige Ziele sogar über Zuwachs freuen. Wir stellen Gewinner und Verlierer vor.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 7,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: