Startet voller Zuversicht in die neue Saison: Tore Aleksandersen. Foto: Baumann

Der Trainer der Stuttgarter Volleyballerinnen erklärt die neue Strategie des Bundesligisten – und kritisiert das Ausbildungssystem in Deutschland.

Stuttgart - Nach 13 Vorbereitungsspielen mit elf Siegen geht es endlich los: An diesem Mittwoch (19 Uhr) starten die Stuttgarter Volleyballerinnen mit einem Heimspiel gegen Schwarz-Weiß Erfurt in die Bundesliga-Saison – und Trainer Tore Aleksandersen ist überzeugt, dass der aktuelle Vizemeister noch einmal stärker geworden ist.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: