Auf Gartensuche in Stuttgart (v. li.): Julian Scherzer, Benno, Tim Nauheimer, Linda Bronner, Berenike Winkler, Patrick Hechler Foto: privat/Carina Neu

Noch schwieriger als die Suche nach einer Wohnung: In Stuttgart ein Stück Grün zu pachten oder zu kaufen, ist momentan fast unmöglich. Die Corona-Pandemie hat die Wartelisten und die Preise gleichermaßen anschwellen lassen.

Stuttgart - Bei 4000 Interessenten hat die Stadt Stuttgart einen Schlussstrich gezogen: Die Nachfrage nach Pachtgärten ist auf Jahre hinaus nicht mehr zu stillen. Die Coronapandemie hat das Bedürfnis nach einem Zufluchtsort nur noch vergrößert. Auch die Bahn und die meisten Kleingartenvereine haben ihre Wartelisten geschlossen. Kuriose Geschichten erlebte Patrick Hechler bei der Suche nach einem Grundstück in Stuttgart. Stephanie Strecker ist mit Spürsinn fündig geworden. Möglichkeiten zum unkomplizierten Mitgärtnern gibt es auch noch.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: