Österreichische Polizisten während des Anti-Terror-Einsatzes Foto: dpa/Roland Schlager

Seit Mitte Oktober überzieht die Terrororganisation Islamischer Staat mit einer Terroroffensive. Mindestens 70 Anschläge zählen Analysten weltweit.

Stuttgart - Die Ermittler in Wien gehen am Tag nach dem Anschlag davon aus, dass es sich bei dem Attentäter um einen Einzeltäter handelt. Vieles spricht jedoch dafür, dass der mazedonische und österreichische Staatsangehörige in eine laufende Offensive des Islamischen Staates eingebunden war.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen

Oder finden Sie hier das passende Abo: