Zeigte gegen die Sportfreunde aus Schwendi eine großartige Leistung: Antonio Cayetano March Baquerizo vom TC Leonberg Foto: Andreas Gorr

Die Herren des TC Leonberg bleiben mit einem 5:4-Erfolg über die Sportfreunde Schwendi in der Oberliga – die Erleichterung ist groß.

Wenn der Pilot mit den Worten „es kann eine Bruchlandung geben“ warnt, machen sich die Passagiere auf das Schlimmste gefasst – folgt darauf eine zwar extrem harte, aber geglückte Landung, ist die Erleichterung bei allen groß. So ähnlich dürften sich Spieler, Offizielle und Fans des TC Leonberg vor dem letzten Saisonspiel der Herren gegen die Sportfreunde aus Schwendi gefühlt haben. Nach dem 5:4-Erfolg stand fest: Es war zwar etwas holprig, aber es war eine Punktlandung – mit diesem Sieg brachte das Team um Trainer Yannick Offermans den Klassenverbleib unter Dach und Fach. „Den Abstieg wollten wir in jeden Fall verhindern“, sagte Clubchefin Sabine Ebner-Köppl, „wir haben wirklich hochklassiges Tennis gesehen, und ich bin glücklich, dass diese turbulente Saison so beendet wurde.“