Die veralteten LED-Schilder der Streckenbeeinflussungsanlage sind seit eineinhalb Jahren außer Betrieb. Foto: /Torsten Streib

Die digitalen Schilder für die Streckenbeeinflussungsanlage auf der B 14 zwischen Dreieck Neckarpark und Waiblingen sind seit eineinhalb Jahren defekt. Der Abbau und die Erneuerung ziehen sich in die Länge. So lange gilt ein Tempolimit von 80 Stundenkilometern.

Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen sind gleich im doppelten Sinne auch auf der Bundesstraße 14 zu erkennen. Waren früher täglich rund 80 000 Fahrzeuge zwischen Dreieck Neckarpark und Waiblingen unterwegs, so sind es „nach aktuellen Zahlen durchschnittlich noch 65 000 bis 70 000 Fahrzeuge“, erklärt Edgar Neumann, der Pressesprecher des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg – dem Home-Office sei Dank. Allerdings konnten aufgrund von personellen Engpässen auch noch nicht die defekten Geschwindigkeitsanzeiger abgebaut werden.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: