Am Dienstagmittag blinkten sämtliche Ampeln am Daimlerplatz, weniger später wurden sie abgedeckt. Foto: Sebastian Steegmüller - Sebastian Steegmüller

Mehrere Techniker der Netze BW GmbH waren in den vergangenen Tagen am Daimlerplatz im Einsatz: Wieder einmal sind an einer Stadtbahnhaltestelle in Bad Cannstatt die Springlichter ausgefallen.

Bad Cannstatt Mehrere Techniker der Netze BW GmbH waren in den vergangenen Tagen am Daimlerplatz im Einsatz: Wieder einmal sind an einer Stadtbahnhaltestelle in Bad Cannstatt die Springlichter ausgefallen. Damit jedoch nicht genug: Auch die „normalen“ Ampeln haben ihren Dienst verweigert, blinken nur noch gelb vor sich hin. Um Irritationen zu vermeiden, wurden daher sämtliche Signalanlagen mit orangefarb enen Überziehern abgedeckt.

Zur Sicherheit überwachten am Mittwochmorgen zwei Polizeibeamte den Verkehr am Daimlerplatz. Um den Fehler zu finden, hantierten zudem die Netze-BW-Experten – immerhin durch ein Zelt halbwegs vor der Kälte geschützt – stundenlang an einem Schaltkasten in der König-Karl-Straße herum. An einer Leitung entdeckten sie zwar einen Rattenbiss und flickten die Stelle, die Maßnahme blieb bislang jedoch ohne Erfolg. Die Frage, ab wann die Ampeln wieder funktionieren, konnte die Stadt indes nicht beantworten. Es ist zu hoffen, dass die Anlage nicht ähnlich komplex ist, wie die an der Stadtbahnhaltestelle Rosensteinbrücke. Dort sind die Springlichter seit Jahren außer Betrieb. seb

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: