Foto: dpa - dpa

Zwei Personen lassen sich vom Taxi durch die Stadt chauffieren und steigen aus, ohne zu bezahlen. Als der Fahrer sein Geld fordert, werden sie rabiat. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart (pol) Ein 56-jähriger Taxifahrer ist am Samstag (15.02.2020) gegen 2.30 Uhr von einem bislang unbekannten Fahrgast geschlagen worden, nachdem er von diesem die Bezahlung des Fahrpreises gefordert hatte. Der Taxifahrer beförderte zwei Fahrgäste vom Rotebühlplatz zum Leonhardsplatz. Dort angekommen, stiegen sie aus ohne zu Bezahlen und gingen in Richtung Leonhardstraße. Der 56-Jährige fuhr hinterher und sprach sie durch das geöffnete Fenster an. Daraufhin schlug ihm einer der beiden ins Gesicht, anschließend flüchteten sie in Richtung Weberstraße. Beide sind zirka 25 Jahre alt und etwa 170 cm groß. Einer hatte blonde, schulterlange Haare und hatte eine grüne Militärjacke an. Der Begleiter hatte schwarze Haare und war schwarz bekleidet. Zeugen werden gebeten, sich mit den Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 in Verbindung zu setzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: