Kommissar Faber (Jörg Hartmann, rechts) quälen private Probleme. Foto: WDR/Thomas Kost

Hektischer Betrieb in der Notaufnahme, ein Kommissar, der mit seinem Dämonen ringt – und natürlich ein Mordfall. Wie fanden Sie den „Tatort“ am Sonntag?

Stuttgart - Der „Tatort“ am Sonntagabend in der ARD macht Sommerpause – und so gibt es bis zum Ende des Monats ein Wiedersehen mit alten Bekannten. An diesem Sonntag gab es eine Wiederholung des Dortmunder „Tatorts: Inferno“ aus dem Jahr 2019. Unserem Kritiker hat damals besonders der Dreh im Krankenhausbetrieb gefallen . Und so befand er: Das Krankenhaus ist der Star.

Eingefleischte „Tatort“-Fans lassen sich natürlich auch von Wiederholungen nicht von ihrer Routine am Sonntagabend abbringen: 20.15 Uhr ist „Tatort“-Time“! Und mit zwei Jahren Abstand kann man die Suche nach dem Täter auch schon wieder gespannt verfolgen. Wie hat Ihnen der „Tatort“ gefallen? Machen Sie mit bei unserer Umfrage.

Und nicht vergessen: Vom 29. August an kommt wieder frische Krimi-Kost am Sonntagabend auf den Schirm – dann endet die Sommerpause beim „Tatort“.

  
Tatort
  
ARD