Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth

Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) stellt die grün-schwarze Strategie zum Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs bis 2030 vor. Die Fahrgastzahlen in Bussen und Bahnen des Nahverkehrs sollen verdoppelt werden.

Die Landesregierung von Baden-Württemberg hat am Dienstag eine Strategie zum Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) beschlossen, mit der eine Verdoppelung der ÖPNV-Fahrgastzahlen bis zum Jahr 2030 geschafft werden soll. Dies sei ein wichtiger Baustein, um das Land wie beabsichtigt im Jahr 2040 zur Klimaneutralität zu führen, denn immer noch sei der Verkehrssektor im Südwesten für ein Drittel der Treibhausgasemissionen verantwortlich, erläuterte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) am Dienstag vor der Landespressekonferenz.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von cannstatter‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahreasbo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: