Der Bolzplatz an der Fleiner Straße heute (li. oben), rechts der kleine Hansi Müller mit seinem Vater auf dem „Plätzle“ – und als junger Kicker beim SV Rot (li. unten). Foto: Lichtgut/M. Kovalenko, privat

Die ganze Stadt ein Stadion – so lautet das Stuttgarter Motto zur EM 2024. Aber: Welche Orte machen den Fußball in Stuttgart wirklich aus? Wir stellen besondere vor. Folge 1: Wo Hansi Müller kicken lernte.

Es sind Pfingstferien, immer wieder schieben sich an diesem Vormittag die Sonnenstrahlen zwischen die Wolken, es ist nicht zu kalt und nicht zu warm. Wenn man es sportlich sieht, könnte man sagen: bestes Fußballwetter. Aber: Auf dem grünen Kunstrasen kickt niemand. „Liebe Kicker“, steht auf einem Schild an dem Zaun, welches das Kleinspielfeld in Stuttgart-Rot umgibt, „dieser Bolzplatz liegt mitten in einem Wohngebiet. Aus Gründen der Rücksichtnahme ist er nur begrenzt geöffnet.“

Weiterlesen mit

Unsere Abo-Empfehlungen

Von hier, für die Region,
über die Welt.

  • Zugriff auf alle Plus-Inhalte der CZ im Web
  • Unkomplizierte Kündigung
* anschließend 9,99 € mtl.