Nach solchen Situationen sehnen sich viele: der Rapper RIN 2019 in der Schleyerhalle. Foto: imago images/Horst Rudel

Absagen, Verschiebungen: Die Pandemie hat Pop-Veranstalter besonders stark ausgebremst. Die Stuttgarter brennen nach knapp zwei Jahren darauf, endlich wieder loszulegen.

Stuttgart - Offiziell herrscht derzeit kein Lockdown, in manchen Branchen fühlt es sich aber so an. Die Stuttgarter Pop-Veranstalter zum Beispiel hängen seit fast zwei Jahren in der Luft. „Niemand hat erwartet, dass das so lange dauert“, sagt Christian Doll von C2 Concerts. „Wir haben das ganze Jahr 2021 darauf hingearbeitet, dass es wieder losgeht, und dann mussten wir doch das meiste ein weiteres Mal verschieben.“

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: