Der 50-jährige Stuttgarter Bundestagsabgeordnete Stefan Kaufmann wird sich künftig für Bundesregierung um das Thema „grüner Wasserstoff“ kümmern. Foto: dpa/Bernd Weissbrod

Das Bundesforschungsministerium beruft den 50-jährigen Stuttgarter CDU-Bundestagsabgeordneten und Kreisvorsitzenden Stefan Kaufmann zum „Innovationsbeauftragten grüner Wasserstoff“.

Berlin - Der 50-jährige Stuttgarter Bundestagsabgeordnete Stefan Kaufmann wird „Innovationsbeauftragter grüner Wasserstoff“ beim Bundesministerium für Bildung und Forschung. Eine entsprechende Information der Stuttgarter Nachrichten und der Stuttgarter Zeitung wurde vom Ministerium bestätigt. Am Freitag wird die offizielle Bestellung durch das Ministerium erfolgen. Der promovierte Jurist ist seit 2009 im Deutschen Bundestag und ist direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises Stuttgart I. Kaufman wird damit ressortübergreifend für die Wasserstoff-Strategie der Bundesregierung zuständig sein.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch