Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein Golf-Fahrer wird auf der Bundesstraße 14 offenbar geschnitten. Um einen Zusammenstoß mit einem BMW zu vermeiden, steigt er in die Eisen, verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug und kracht in die Leitplanke. Die Polizei sucht Zeugen und den möglichen Verursacher des Unfalls.

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntag auf der Bundesstraße 14, in der Nähe des Mercedes-Benz-Museums ereignet hat. Ein 18-Jähriger fuhr gegen 1.30 Uhr mit seinem Golf auf dem linken Fahrstreifen der Bundesstraße 14 in Richtung Stuttgart. Auf Höhe des Mercedes-Benz-Museums scherte dann ein weißer 1er BMW unmittelbar vor ihm ein. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte er seinen Golf auf den mittleren Fahrstreifen, wich dort einem weiteren Fahrzeug aus und prallte anschließend gegen eine Leitplanke. Der 18-Jährige und sein 21-Jähriger Mitfahrer erlitten hierbei leichte Verletzungen. Der weiße BMW fuhr weiter.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Sommerangebot

Doppelter Probezeitraum bis zum 12.09.2022*

Probeabo Basis
0,00 €
8 statt 4 Wochen kostenlos testen.
  • Zugriff auf alle Artikel von cannstatter‑zeitung.de
  • Danach nur 6,99 € mtl.
  • Jederzeit kündbar
*Angebot gilt nur für Neukunden
Jetzt kostenlos testen
Jahreasbo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: