Ein Fahrer war mit 172 Kilometern pro Stunde unterwegs. Foto:  

Am Freitagabend führte die Polizei auf der B 14 auf Untertürkheimer Gemarkung Geschwindigkeitskontrollen durch.

Untertürkheim - Beamte der Stuttgarter Verkehrspolizei haben am Freitagabend auf der Bundesstraße 14 auf Untertürkheimer Gemarkung Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Die Polizisten kontrollierten zwischen 21 und 24 Uhr den Verkehr in Fahrtrichtung Stuttgart. Insgesamt waren 168 Autofahrer zu schnell unterwegs. Ein Fahrer überschritt mit einer gemessenen Geschwindigkeit von 172 Kilometern pro Stunde die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Tempo 80 sogar um um 92 Kilometer pro Stunde. Insgesamt müssen zehn Verkehrsteilnehmer mit einem Fahrverbot rechnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: