Am Ende des Parkplatzes an der Stettener Straße könnte das Toilettenhäuschen errichtet werden. Foto: Elke Hauptmann

Die Stadt will einen Wunsch der Bürgerschaft erfüllen: Der Eigenbetrieb AWS plant nun den Bau einer Toilettenanlage am Naherholungsgebiet Egelseer Heide.

Rotenberg - Das Naherholungsgebiet Egelseer Heide ist nicht nur bei den Stuttgartern beliebt. Zwischen Frühjahr und Herbst ziehen die Freifläche mit ihrer Aussicht, der Kinderspielplatz und die Grillstellen auch viele Ausflügler aus der Region an. An schönen Tagen ist der Parkplatz schon frühmorgens voll. Doch wer dort mehrere Stunden verbringt, hat irgendwann ein Problem: Eine öffentliche Toilette findet man dort nirgends, weshalb so mancher Besucher seine Notdurft im angrenzenden Wald, hinter Büschen oder sogar in den nahen Obstgärten verrichtet. Die als Notlösung von den Bezirksbeiräten Unter- und Obertürkheim finanzierten zwei mobilen Toilettenkabinen – immerhin mehrere tausend Euro pro Saison teuer – werden nur mäßig angenommen.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt bestellen

Oder finden Sie hier das passende Abo: