Der Notarzt versorgte den 28-Jährigen nach dem Angriff. Foto: SDMG/Schulz

Am Samstagabend kommt es in Stuttgart-Mitte zu einem Messerangriff. Ein 28-Jähriger wird verletzt. Zeugen können über ein Portal Hinweise geben.

Im Zusammenhang mit dem Messerangriff in Stuttgart am Samstagabend hat die Polizei nun ein Hinweisportal eingerichtet. Das teilten die Beamten am Sonntag mit. Personen die beobachtet haben, wie ein 28 Jahre alter Mann im Bereich Schelling-/Willi-Bleicher-Straße in Stuttgart-Mitte mit einem Messer verletzt worden ist, können auf dem Portal Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen oder verdächtigen Wahrnehmungen geben. Es ist auch möglich, der Polizei Fotos und Videos zu diesem Fall zu senden.

Der Vorfall hatte sich am Samstagabend gegen 23.30 Uhr ereignet. Als das spätere Opfer mit einem 29-Jährigen und zwei weiteren Begleitern unterwegs war, wurde der 29-Jährige unvermittelt aus einer fünfköpfigen Gruppe heraus angegangen. Ihm wurde ins Gesicht geschlagen, woraufhin er stürzte. Als der 28-Jährige helfen wollte, wurde er ebenfalls geschlagen und mit einem Messer in den Bauch gestochen. Anschließend flüchteten die mutmaßlichen Täter in Richtung Schellingstraße/Stadtgarten. Laut Angaben der Polizei besteht für den 28-Jährigen keine Lebensgefahr.

Die Polizei sucht mit Täterbeschreibung nach Zeugen

Einer der mutmaßlichen Täter konnte von den Geschädigten wie folgt beschrieben werden: etwa 1,70 Meter groß, 25 bis 28 Jahre alt, breite, muskulöse Statur mit Bauchansatz, schwarze kurze Haare, Bartträger, dunkel gekleidet. Zeugen können sich auch unter 07 11/89 90 57 78 telefonisch bei der Polizei melden.