Zeugen sollen sich bei der Bundespolizei unter Telefon 870350 melden. Foto: picture alliance/dpa/Monika Skolimowska

Ein 19-Jähriger war am Sonntagnachmittag ohne gültigen Fahrschein unterwegs.

Obertürkheim - Am Sonntag ist ein 19-Jähriger in einer S-Bahn mit zwei Kontrolleuren in Streit geraten. Nach bisherigen Erkenntnissen war der junge Mann gegen 16.45 Uhr durch die 54 und 58 Jahre alten Prüfdienstmitarbeiter im Bereich Obertürkheim ohne gültigen Fahrschein angetroffen worden. Beim Halt der S-Bahn am Bahnhof Bad Cannstatt soll es schließlich zu einer Rangelei zwischen den drei Beteiligten gekommen sein, woraufhin der 19-Jährige die Flucht ergriff. Eine Streife der Bundespolizei konnte den Heranwachsenden jedoch kurz darauf festnehmen. Verletzt wurde bei der Auseinandersetzung offenbar niemand. Insbesondere die Videosequenzen aus der S-Bahn sind nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen, die wegen des Verdachts der wechselseitigen Körperverletzung sowie des Erschleichens von Leistungen geführt werden.

Hinweise nimmt die Bundespolizei unter Telefon 870 350 entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: