Die Versorgung mit Warmwasser und Heizung wird zwischen Freitag, 17. September, 9 Uhr, und voraussichtlich Sonntag, 19. September, etwa 15 Uhr, unterbrochen. Foto: dpa/Sven Hoppe

Weil die EnBW am kommenden Wochenende einen Verteilschacht für Fernwärme versetzt, müssen die Haushalte ohne Warmwasser und Heizung auskommen. Grund für die Arbeiten ist der Bau des Kreisverkehrs im Kreuzungsbereich Seeblickweg, Benzenäckerstraße und Kochelseeweg

Neugereut - Nutzerinnen und Nutzer von Fernwärme müssen am kommenden Wochenende in Hofen und Neugereut kurzzeitig ohne Warmwasser und Heizung auskommen: Die EnBW versetzt einen Verteilschacht und muss dafür die Versorgung von Freitag, 17. September, 9 Uhr, bis circa Sonntag, 19. September, 15 Uhr, unterbrechen. Betroffen sind rund 1000 Fernwärme-Anschlüsse im Stadtteil. Das Seniorenheim St. Monika wird in der relevanten Zeit mit einer mobilen Heizzentrale versorgt.

Grund für die Arbeiten ist der geplante Kreisverkehr im Kreuzungsbereich Seeblickweg Benzenäckerstraße und Kochelseeweg – der bisherige Verteilschacht wäre dafür zu hoch. Die EnBW bittet um Verständnis für die Einschränkungen und bemüht sich nach Kräften, die Arbeiten so schnell wie möglich abzuschließen. Wenn im Laufe des Jahres der eigentliche Kreisverkehr gebaut wird, verlegt die EnBW noch eine neue Fernwärmeleitung bis in den Kochelseeweg.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: