Die Polizei im Einsatz in Stuttgart-Hedelfingen. Foto: SDMG

Nach einer Auseinandersetzung in Stuttgart-Hedelfingen sperrt die Polizei den Tatort weiträumig ab. Die Täter sind weiter flüchtig. Die Beamten bitten Zeugen um Hinweise zu dem Vorfall.

Stuttgart - Nach einer Auseinandersetzung am Hedelfinger Platz in Stuttgart sucht die Polizei nach den Tätern. Ein 31 Jahre alter Mann habe bei dem von Zeugen gemeldeten Vorfall am späten Mittwochnachmittag Verletzungen davon getragen, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus.

++Hier geht es zu einem Update des Einsatzes++

Erste Ermittlungen ergaben zunächst den Verdacht, dass ein mutmaßlich mit einer Pistole bewaffneter Täter in ein Gebäude an der Hedelfinger Straße geflüchtet sei. Polizeibeamte sperrten den Tatort daraufhin weiträumig ab, umstellten das Gebäude und durchsuchten das Haus – ohne Ergebnis.

Polizei bittet Zeugen um Hinweise

Die Ermittlungen, insbesondere zu den Hintergründen der Tat, dem flüchtigen Täter sowie der Tatwaffe dauern an, wie die Beamten weiter mitteilten. Einer der Flüchtigen soll etwa 1,70 Meter groß und rund 25 Jahre alt sein. Er soll schwarze Haare sowie einen schwarzen Bart haben und trug zur Tatzeit einen schwarzen Mantel. Die Polizei bittet Zeugen unter der Telefonnummer 0711 8990 5778 um Hinweise.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: