Nach dem Gottesdienst darf in der Steigkirche noch getanzt werden. Coronabedingt ist ein Partnertausch verboten. Foto: Steigkirche

Am Sonntag, 18. Juli, findet in der Cannstatter Steigkirche, Auf der Steig 21, eine außergewöhnliche Veranstaltung statt: ein Tango-Gottesdienst.

Bad Cannstatt - Der Tango hat Liane Schieferstein eigentlich schon immer gereizt. „Schon von klein auf, lange bevor ich das erste Mal die Tanzschuhe angezogen habe“, sagt die 46-Jährige, die in einem tanzbegeisterten Elternhaus aufgewachsen ist und seit 2007 in Heslach die Tangoschule Lalotango betreibt. Ihre Begeisterung ist bis heute ungebrochen. Sobald sie vom Tango Argentino – immaterielles Kulturerbe der UNESCO seit 2009 – und ihren Reisen nach Buenos Aires erzählt, kommt sie ins Schwärmen. „Ich habe dort schon die Nächte durchgetanzt. Viel von der Stadt habe ich bei meinem ersten Besuch nicht gesehen.“

Das Beste aus Cannstatt.

Ganz nah dran, mit CZ Plus

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen CZ Plus Artikel interessieren. Jetzt mit CZ Plus weiterlesen und die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung erleben.

  • Inklusive aller CZ Plus Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar
Jetzt 2 Wochen kostenlos testen
Im Anschluss 6,90€ / Monat

Als führende Tageszeitung in der Region, berichtet die Cannstatter Zeitung umfassend und kompetent über das Geschehen in der Welt und die bewegenden Geschichten vor Ihrer Haustür. Mit unserem CZ Plus Abo haben Sie von überall, rund um die Uhr Zugriff auf alle exklusiven redaktionellen Inhalte auf www.cannstatter-zeitung.de.

  • Inklusive aller EZ+ Artikel
  • Auf allen Endgeräten verfügbar
  • Jederzeit kündbar