Die Abbrucharbeiten für die alte Rampe haben begonnen. Foto:  

Rampenabbruch sorgt für Engpass. Arbeiten dauern laut Tiefbauamt rund vier Wochen.

Bad Cannstatt - Engpässe und Staus rund um den Leuzeknoten, daran haben sich Autofahrer seit Beginn der Um- und Neubauarbeiten 2014 längst gewöhnt. Dennoch waren viele überrascht, dass sie seit Samstag rund 20 Minuten länger brauchen, wenn sie von der Wilhelma kommend auf der B 10 in Richtung Esslingen oder auf der B 14 in die Stuttgarter City unterwegs sind. Vor allem die letztgenannten Autofahrer waren der Meinung, dass mit Eröffnung des neuen Kurztunnels die Fahrt sehr viel zügiger als vorher gehen wird. Stattdessen stehen sie bereits auf der Pragstraße im Stau.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch