Foto: Uli Nagel

1999 wurde das Stadtteilzentrum auf dem Hallschlag im ehemaligen Verwaltungsgebäude der McGee-Kaserne eröffnet. Jetzt muss es im großen Stil für gut 1,12 Millionen Euro saniert werden.

Bad Cannstatt - Der Umbau der McGee-Kaserne auf dem Hallschlag Mitte der 90er-Jahre zu einem Stadtteilzentrum darf getrost als Meilenstein für das Wohnquartier bezeichnet werden. Doch das Gebäude Römerkastell 73, das heute mehr als 100 Jahre auf dem Buckel hat, muss saniert werden; und zwar dringend. „Es ist in vielen Bereichen in die Tage gekommen“, sagte Gritta Rotter vom Amt für Stadtplanung und Wohnen gegenüber dem Bezirksbeirat Bad Cannstatt.

Das Beste aus Cannstatt und Untertürkheim.

Jetzt weiterlesen mit CZ+


Erleben Sie die unbegrenzte redaktionelle Vielfalt der digitalen Cannstatter Zeitung.

  • Zugriff auf alle CZ+ Artikel
  • Zugriff auf das CZ ePaper mit Vorabendausgabe
  • 14 Tage gratis testen – endet automatisch