In den Wohnungen der 20 und 21 Jahre alten Täter wurde Beweismaterial sichergestellt. Foto: dpa/Friso Gentsch

Die Männer sollen mehrere Personen schwer verletzt haben.

Bad Cannstatt - Polizeibeamte haben am Donnerstag drei Tatverdächtige im Alter von 20, 20 und 21 Jahren festgenommen und deren Wohnungen durchsucht. Den beiden 20-Jährigen wird vorgeworfen, am 20. Februar gegen 00 Uhr, in der Naststraße und kurze Zeit später in der Düsseldorfer Straße zwei 30 und 36 Jahre alte Männer geschlagen und schwer verletzt zu haben. Zudem stehen die beiden im Verdacht, mit dem 21 Jahre alten mutmaßlichen Komplizen am 27. Februar gegen 2.30 Uhr, in der Straße Am Römerkastell einen 24 Jahre alten Mann und eine 21 Jahre alte Frau, die dem Mann offenbar zu Hilfe eilte, niedergeschlagen und schwer verletzt zu haben. Die Ermittler beschlagnahmten umfangreiches Beweismaterial, das nun ausgewertet werden muss.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: