Gegen 15.30 Uhr am nahmen die Züge wieder die Fahrt auf. Foto: dpa/Friso Gentsch

Die Linien S 2 und S 3 verkehrten am Mittwoch rund eineinhalb Stunden lang nur zwischen Flughafen und Bad Cannstatt, sowie Backnang und Waiblingen.

Bad Cannstatt - Am Mittwochnachmittag musste der S-Bahnverkehr zwischen Bad Cannstatt und Waiblingen erneut komplett eingestellt werden. Während Anfang Februar ein Kurzschluss an einer Oberleitung zwischen den Haltestellen Sommerrain und Nürnberger Straße (wir berichteten) für die Unterbrechung sorgte, mussten die Einsatzkräfte gegen 14 Uhr wegen eines Personenunfalls in den gleichen Bereich ausrücken. Polizei, Feuerwehr, Sanitäter und Notarzt waren vor Ort.

Die Linien S 2 und S 3 verkehrten rund eineinhalb Stunden lang nur zwischen Flughafen und Bad Cannstatt, sowie Backnang und Waiblingen. Fahrgästen wurde geraten, alternative Verkehrsmittel zu nutzen. Gegen 15.30 Uhr nahmen die Züge die Fahrt wieder auf, zunächst im Halbstunden-, nach und nach jedoch auch wieder im Viertelstundentakt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: