Als der Ladendieb versuchte, das Geschäft zu verlassen, hielten andere Kunden ihn fest. Foto: dpa/Lino Mirgeler

Ein 28-Jähriger hat am Mittwochmorgen in einem Lebensmittelmarkt an der Badstraße mehrere Gegenstände gestohlen und Zeugen angegriffen.

Bad Cannstatt - Ein 28-jähriger Mann hat am Mittwochmorgen in einem Lebensmittelmarkt an der Badstraße offenbar mehrere Gegenstände gestohlen und sich gegen das Festhalten durch Zeugen zur Wehr gesetzt.

Mitarbeiter des Lebensmittelmarktes beobachteten gegen 9.30 Uhr den Tatverdächtigen, wie dieser im Laden eine Getränkepackung an sich nahm. Anschließend verließ er den Markt, ohne die Ware zu bezahlen. Zwei Mitarbeiter sprachen den 28-Jährigen daraufhin außerhalb des Geschäfts an. Als der mutmaßliche Ladendieb versuchte, die Örtlichkeit zu verlassen, hielten sie ihn fest. Dagegen wehrte sich der Tatverdächtige und trat um sich. Ein Marktmitarbeiter zog sich hierbei leichte Verletzungen zu. Während des Handgemenges fiel dem 28-jährigen Mann weiteres mutmaßliches Diebesgut aus seinen Taschen. Schließlich gelang es mithilfe eines weiteren Beschäftigten des Supermarktes, den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Der Mann wurde noch am selben Tag auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt. Dieser setzte den beantragten Haftbefehl in Vollzug.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: