Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall in der S-Bahn der Linie S 2. Foto: picture alliance/dpa/Monika Skolimowska

Zwei Unbekannte haben am Montag gegen 22.45 Uhr in einer S-Bahn Richtung Schorndorf einen 63-Jährigen geschlagen.

Bad Cannstatt - Zwei bislang unbekannte Männer haben am Montag gegen 22.45 Uhr in einer S-Bahn Richtung Schorndorf einen 63-Jährigen geschlagen. Nach derzeitigem Kenntnisstand nutzte der spätere Geschädigte eine S-Bahn der Linie S 2, in der er sich lautstark verhalten und damit andere Fahrgäste belästigt haben soll. Die zwei Unbekannten sprachen den 63 Jahre alten Herrn hierauf offenbar an, woraus sich ein Streitgespräch entwickelt haben soll. Kurz vor dem Haltepunkt Nürnberger Straße schlugen die beiden Unbekannten wohl jeweils mit der flachen Hand in das Gesicht des Mannes. Als der Zug kurz darauf zum Stehen kam, verließen sie die S-Bahn und konnten trotz einer Fahndung der nicht mehr angetroffen werden. Der 63-jährige Reisende blieb augenscheinlich unverletzt. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 870 350 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: